0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Fukushima-Gedenken in Ahaus

Am Samstag, dem 11. Februar findet von 17:00 Uhr bis 17:30 Uhr in der Innenstadt von Ahaus am "Mahner" eine Gedenkveranstaltung statt.

Dabei wird an die Opfer des Erdbebens und des Tsunamis vor fast einem Jahr in Japan erinnert. Es soll ein stilles Gedenken sein, bei der die Teilnehmer Fackeln und Lichter mitbringen.

Am 11. März, dem eigentlichen Jahrestag, wird dann eine große Demonstration in Gronau veranstaltet, um gegen die Gefahren und unüberschaubaren Folgen der Kernenergie zu protestieren.

Die Gedenkveranstaltungen und Demonstrationen werden bundesweit von der Anti-Atom-Bewegung organisiert.

 

Felix Ruwe

Sprecher der BI-Ahaus

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, aber auch für Analysen und zur Verwendung von Social Media, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch, wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können. Andernfalls stimmen Sie durch die weitere Nutzung der Webseite der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok