0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Ahaus, den 22. Dezember 2011

Pressemitteilung

Die BI-Ahaus hat an den Minister für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes NRW Harry K. Voigtsberger geschrieben.

In seiner Hand liegt die Entscheidung zur „Duldung“ der weiteren Lagerung der 152 CASTOR THTR/AVR – Behälter in Jülich.

 

Felix Ruwe

Tel.: 02561 / 6577
oder : 0171 / 793 792 6

 


 

An den Minister für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes NRW
Harry K. Voigtsberger
Düsseldorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sehr geehrter Herr Minister,

der Rat der Stadt Ahaus hat am 20.12.2011 einstimmig die CASTOR–Transporte von Jülich nach Ahaus strikt abgelehnt!

Ohne das Geflecht von Versäumnissen, Fehlern, Lügen, Falschaussagen und gezielten Desinformationen im Einzelnen aufzuführen, ergibt sich am Ende folgender Handlungsbedarf:

 

  1. Sie als zuständiger Minister verfügen zuerst eine weitere Duldung der Lagerung der 152 CASTOR THTR/AVR Behälter im Forschungszentrum Jülich (FZJ).
  2. Danach setzen Sie sich mit dem Bundesumweltminister und CDU-Landesvorsitzenden Dr. Norbert Röttgen in Verbindung und suchen einen Weg für die endgültige Absage der o.g. Transporte.
  3. Die „Duldung“ und die Absage der Transporte sollte noch in diesem Jahr erfolgen, damit nicht noch weitere Planungskosten entstehen.
  4. Das FZJ wird nicht aus der Pflicht zur endlagergerechten Konditionierung und zur Zwischenlagerung bis zu einer möglichen Endlagerung der THTR-Brennelemente entlassen!

 

Sehr geehrter Herr Voigtsberger, die Vermeidung der Transporte ist das öffentlich erklärte Ziel der NRW Landesregierung. Nur die von Ihnen verfügte Duldung ermöglicht weitere Handlungsoptionen im Sinne von SPD und Grünen. Die BI-Ahaus erwartet unverzüglich eine klare Entscheidung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Felix Ruwe

Sprecher der BI-Ahaus
Tel.: 02561 / 6577
oder: 0171 / 793 792 6
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, aber auch für Analysen und zur Verwendung von Social Media, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch, wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können. Andernfalls stimmen Sie durch die weitere Nutzung der Webseite der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok