Drucken
0
0
0
s2smodern
powered by social2s

Sofortige Stilllegung aller Urananreicherungsanlagen des Urenco-Konzerns! Sofortige Stilllegung aller Atomanlagen!

Montag (18.11.19) droht ein weiterer Start eines Uranmüll-Sonderzuges von Gronau über Münster nach Russland. Bürgerinitiativen und andere Organisationen planen Proteste!

Sonntag, 17.11.2019, Kundgebung mit Unterstützung russischer Atomkraftgegner vor der Gronauer Urananreicherungsanlage, Röntgenstraße 4, 13.00 Uhr; Busshuttle vom Gronauer Bahnhof ab 12.40 Uhr zur Urananreicherungsanlage (und 14.55 zurück).

Montag, 18.11.2019, Mahnwache ab 8.00 Uhr auf der Brücke vor der Urananreicherungsanlage, Max-Planck-Straße, Gronau. Weitere Mahnwachen finden in Münster und in anderen Orten statt. Informiert Euch bzw. organisiert in euren Orten weitere Proteste.

Münster (Hauptbahnhof, 10.45 Uhr), Drensteinfurt (Bahnhof, 12.30 Uhr), Hamm (13.30 Uhr, WillyBrandt-Platz vor dem Hauptbahnhof Hamm), Enschede (NL): 17.00 – 17.30 Uhr, Bahnhofsvorplatz.

Weitere Informationen: https://bbu-online.de, https://www.facebook.com/BBU72, https://www.facebook.com/AKU.Schuettorf, http://urantransport.de, https://sofa-ms.de, https://www.klimabuendnis-hamm.de, https://www.laka.org, https://www.greenpeace.de, http://www.enschedevoorvrede.nl.

Informationen über weitere Aktionsorte bitte mitteilen, Fragen zum Uranmüllexport: BBU-Pressereferent, 02562-23125, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer (PDF-Datei)