0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Ahaus, den 19.01.2013

Pressemitteilung

Sonntagsspaziergang der Bürgerinitiative „Kein Atommüll in Ahaus“ am 20. Januar 2013 um 14:00 Uhr vor dem Rathaus.

Thema der traditionellen Demonstration, die immer am 3. Sonntag im Monat stattfindet, ist der fragwürdige Sicherheitsgewinn durch die Errichtung einer Mauer um das Brennelemente Zwischenlager Ahaus (BZA).

Außerdem wird über die ungerechten Strompreise für „nicht privilegierte Letztverbraucher“ berichtet. So werden tatsächlich die normalen Haushalts- Strom- Kunden von den großen Netzbetreibern in Deutschland bezeichnet. Nach Ansicht der BI ein Zeichen geringer Wertschätzung, dass nur durch gemeinsames Handeln von Politik und Lobbyvertretern geprägt ist. „Die Lasten der Energiewende müssen grundsätzlich auf alle Verbraucher gleichmäßig verteilt werden. Durch die einseitige Bevorzugung von Großabnehmern, werden die gewünschten Energie-Einsparungen niemals realisiert“, so Felix Ruwe, der Sprecher der BI.

 

Felix Ruwe
BI-Ahaus

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, aber auch für Analysen und zur Verwendung von Social Media, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch, wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können. Andernfalls stimmen Sie durch die weitere Nutzung der Webseite der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok