0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

25. Februar 2012

Autobahnaktionstag:
"Dem Castor entgegen"

Jülich-Ahaus-Castoren stoppen


Castoren rollen nicht nur nach Gorleben. 2012 sollen 152 Castor-Behälter mit LKW vom Atom-Forschungszentrum Jülich (bei Aachen) ins Atommülllager Ahaus (Münsterland) gebracht werden. Wie schon 2005 von Dresden sollen diese Castortransporte über die Autobahnen führen. Aktuell sind 26 große Castor-Konvois geplant!

Wir wehren uns! Gemeinsam gegen Atommülltourismus aktiv werden!


Achtung! Es gibt Änderungen am Ablauf!
Änderungsdatum: 15.02.2012
Die folgenden Angaben basieren auf dem aktuellen Plan [Download]

Nach Kooperationsgesprächen mit der Polizei verweisen wir auf folgende wichtige und abgesprochene Infos zum Aktionstag:

Daten:
  • 10:00 Uhr (ab 9:30 Uhr freigegeben) Ahaus Bahnhof Busumfahrt
  • 10:30 Uhr Abfahrt Richtung Heek A31
  • 12:00 Uhr Ankunft Duisburg - Kundgebung
    Abfahrt Duisburg Wedau A2 A3
    Ort: Ehinger Str. (K42) Kreuzung Richard-Seiffert Str.
  • 13:30 Uhr Abfahrt über B288 Richtung A57 (Krefeld)
    In Duisburg gehört die Ehinger Str. zu den Rettungsrouten, daher ist eine Fahrbahn frei zu halten, gleiches gilt in der Richard Seiffert Str.!
  • 15:00 Uhr Ankunft Jülich – Kundgebung
    Abfahrt Jülich West
    Ort: Jülich Innenstadt – Marktplatz
    Parkplatz:Walramstraße – wird für uns freigehalten
    von dort kurzer Umzug durch Innenstadt bis Marktplatz
Route:
  • 10:00 Uhr
    Sammeln in Ahaus am Bahnhof, wir dürfen die Busumfahrt nutzen, vor Ort werden Ordner sein, die die Aufstellung regeln!
  • 10:30 Uhr
    Abfahrt der Kolonne Richtung Heek, dort Auffahrt A31, die Polizei wird dann den Konvoi in kleinen Gruppen auffahren lassen, Verkehr wird entsprechend geregelt
    A31 – Abfahrt A2 Richtung Oberhausen
    A2 – A3 Abfahrt Duisburg Wedau
    von dort wird uns die Duisburger Polizei zur Ehinger Str. leiten
  • 12:00 Uhr – 13:30 Uhr
    Kundgebung Duisburg; von da wird uns die Polizei bis zur A 57 leiten über die B 288
    A57 – A46 – Kreuz Neuss-West
    A46 – A61 – Mönchengladbach Wanlo
    A61 – A44 – Dreieck Jackerath
    Abfahrt Jülich West
    dort ist mehr Platz um sich zu sammeln und die Route über Land ist kürzer! Polizei wird uns von dort zum Parkplatz in Jülich leiten
  • 15:00 Uhr – 16:30 Uhr Abschlußkundgebung auf dem Jülicher Marktplatz
  • 16:30 Uhr Ende der Demonstration – Heimfahrt!
Sicherheitshinweise:
  • Auf der Autobahn gelten für uns die Verkehrsregeln!
  • Jegliche Form von Konvoi ist aus Sicherheitsgründen untersagt!
    Die Sicherheitsabstände sind einzuhalten!
  • Weder auf der Autobahn noch auf Raststätten ist es erlaubt, zu demonstrieren!
  • Das Schmücken der Fahrzeuge ist auf den Innenraum zu beschränken!
    Wegen des hohen Tempos auf Autobahnen können schon kleine Gegenstände schwere Unfälle verursachen!
  • Bei jeglicher Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer und natürlich auch bei Unfällen trägt der Leiter der Demo die Verantwortung!

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem aktuellen Plan: Download

Die Fahrzeuge sollten geschmückt werden – verkehrssicher und mit Anti-Atom-Aussage!

Wir können noch zwei Anlauf-Abholpunkte an Autobahnparkplätzen festmachen, falls Menschen dazu kommen wollen. Bisher wurden aus mehr als 12 Städten in NRW Beteiligungen zugesagt.

Heiner Möllers Versammlungsleiter
Tel.: 0176 24608632
Die Handy Nr. wird auch beim Aktionstag aktuell sein, bei Problemen oder notwendigen Absprachen anrufen!

 

Flyer herunterladen

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, aber auch für Analysen und zur Verwendung von Social Media, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch, wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können. Andernfalls stimmen Sie durch die weitere Nutzung der Webseite der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok