0
0
0
s2smodern
powered by social2s

25. Februar 2012

Autobahnaktionstag:
"Dem Castor entgegen"

Jülich-Ahaus-Castoren stoppen


Castoren rollen nicht nur nach Gorleben. 2012 sollen 152 Castor-Behälter mit LKW vom Atom-Forschungszentrum Jülich (bei Aachen) ins Atommülllager Ahaus (Münsterland) gebracht werden. Wie schon 2005 von Dresden sollen diese Castortransporte über die Autobahnen führen. Aktuell sind 26 große Castor-Konvois geplant!

Wir wehren uns! Gemeinsam gegen Atommülltourismus aktiv werden!


Achtung! Es gibt Änderungen am Ablauf!
Änderungsdatum: 15.02.2012
Die folgenden Angaben basieren auf dem aktuellen Plan [Download]

Nach Kooperationsgesprächen mit der Polizei verweisen wir auf folgende wichtige und abgesprochene Infos zum Aktionstag:

Daten:
  • 10:00 Uhr (ab 9:30 Uhr freigegeben) Ahaus Bahnhof Busumfahrt
  • 10:30 Uhr Abfahrt Richtung Heek A31
  • 12:00 Uhr Ankunft Duisburg - Kundgebung
    Abfahrt Duisburg Wedau A2 A3
    Ort: Ehinger Str. (K42) Kreuzung Richard-Seiffert Str.
  • 13:30 Uhr Abfahrt über B288 Richtung A57 (Krefeld)
    In Duisburg gehört die Ehinger Str. zu den Rettungsrouten, daher ist eine Fahrbahn frei zu halten, gleiches gilt in der Richard Seiffert Str.!
  • 15:00 Uhr Ankunft Jülich – Kundgebung
    Abfahrt Jülich West
    Ort: Jülich Innenstadt – Marktplatz
    Parkplatz:Walramstraße – wird für uns freigehalten
    von dort kurzer Umzug durch Innenstadt bis Marktplatz
Route:
  • 10:00 Uhr
    Sammeln in Ahaus am Bahnhof, wir dürfen die Busumfahrt nutzen, vor Ort werden Ordner sein, die die Aufstellung regeln!
  • 10:30 Uhr
    Abfahrt der Kolonne Richtung Heek, dort Auffahrt A31, die Polizei wird dann den Konvoi in kleinen Gruppen auffahren lassen, Verkehr wird entsprechend geregelt
    A31 – Abfahrt A2 Richtung Oberhausen
    A2 – A3 Abfahrt Duisburg Wedau
    von dort wird uns die Duisburger Polizei zur Ehinger Str. leiten
  • 12:00 Uhr – 13:30 Uhr
    Kundgebung Duisburg; von da wird uns die Polizei bis zur A 57 leiten über die B 288
    A57 – A46 – Kreuz Neuss-West
    A46 – A61 – Mönchengladbach Wanlo
    A61 – A44 – Dreieck Jackerath
    Abfahrt Jülich West
    dort ist mehr Platz um sich zu sammeln und die Route über Land ist kürzer! Polizei wird uns von dort zum Parkplatz in Jülich leiten
  • 15:00 Uhr – 16:30 Uhr Abschlußkundgebung auf dem Jülicher Marktplatz
  • 16:30 Uhr Ende der Demonstration – Heimfahrt!
Sicherheitshinweise:
  • Auf der Autobahn gelten für uns die Verkehrsregeln!
  • Jegliche Form von Konvoi ist aus Sicherheitsgründen untersagt!
    Die Sicherheitsabstände sind einzuhalten!
  • Weder auf der Autobahn noch auf Raststätten ist es erlaubt, zu demonstrieren!
  • Das Schmücken der Fahrzeuge ist auf den Innenraum zu beschränken!
    Wegen des hohen Tempos auf Autobahnen können schon kleine Gegenstände schwere Unfälle verursachen!
  • Bei jeglicher Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer und natürlich auch bei Unfällen trägt der Leiter der Demo die Verantwortung!

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem aktuellen Plan: Download

Die Fahrzeuge sollten geschmückt werden – verkehrssicher und mit Anti-Atom-Aussage!

Wir können noch zwei Anlauf-Abholpunkte an Autobahnparkplätzen festmachen, falls Menschen dazu kommen wollen. Bisher wurden aus mehr als 12 Städten in NRW Beteiligungen zugesagt.

Heiner Möllers Versammlungsleiter
Tel.: 0176 24608632
Die Handy Nr. wird auch beim Aktionstag aktuell sein, bei Problemen oder notwendigen Absprachen anrufen!

 

Flyer herunterladen