Seite zuletzt aktualisiert: 21. November 2017

  • Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
bewegung.taz.de -
Plattform für Veränderung
"Du siehst mich!"
Kirchentag 2017

Informationsseite der Ahauser Christinnen und Christen gegen Atomenergie
Startseite Presse Pressemitteilungen 2014 PM: Das Salz ist sicher – aber nicht für Öl, Atommüll, Giftmüll oder…
PM: Das Salz ist sicher – aber nicht für Öl, Atommüll, Giftmüll oder…
Presse

Ahaus, den 16. Mai 2014

Pressemeldung

Das Salz ist sicher – aber nicht für Öl, Atommüll, Giftmüll oder…

 

Am kommenden Sonntag findet die traditionelle Sonntagsdemonstration der BI-Ahaus um 14:00 Uhr am Mahner in Ahaus statt.

Die Ratlosigkeit bzw. Hilflosigkeit der sogenannten Experten zeigt uns mit aller Deutlichkeit, die behälterlose Lagerung von Öl in Salzkavernen galt nur 40 Jahre als sicher und billig. Komischerweise war auch die "sichere" Lagerung von Atommüll in der ASSE II bei Wolfenbüttel nach 40 Jahren gescheitert! Für nüchterne Betrachter bleibt nur zu folgern:

  • Alle Aussagen zur Sicherheit irgendwelcher Lagerstätten im Salz sind technologisch nicht zu begründen.
  • Die Hilflosigkeit bei der Fehlersuche und der nachträgliche enorme Aufwand rechtfertigen keinesfalls die so überaus billige Lagerung von Rohöl oder Atommüll im Salz.

Mit "Informationen" geht man großzügig um, aber den tatsächlichen Lagebericht kennt kaum eine/r, weil man die Öffentlichkeit nicht verunsichern will. Am Sonntag zeichnen wir die Parallelen zwischen der ASSE und der Öl-Kaverne S5 auf. Es gibt ausführliche Hintergrundinformationen und hoffentlich genug Möglichkeiten zur Nachbesprechung.

 

Felix Ruwe

BI-Ahaus

 

Veranstaltungen

previous month November 2017 next month
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 43 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

BI-BÜRO

Bürozeiten:
MI.: 17.00 - 19.00 Uhr
 

Spenden:

 

Kto: 59 564 021
BLZ: 401 545 30
Sparkasse Westmünsterland
 

Adresse:

 

Bahnhofstr. 27 - 48683 Ahaus

Postfach 1165 - 48661 Ahaus

 

 
Telefon: 02561 / 961791