Seite zuletzt aktualisiert: 16. November 2017

  • Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
bewegung.taz.de -
Plattform für Veränderung
"Du siehst mich!"
Kirchentag 2017

Informationsseite der Ahauser Christinnen und Christen gegen Atomenergie
Startseite Presse Pressemitteilungen 2012 PM: CASTOR-Transporte Jülich / Ahaus vorerst abgesagt
PM: CASTOR-Transporte Jülich / Ahaus vorerst abgesagt
Presse

Ahaus, den 16. März 2012

CASTOR – Transporte von Jülich nach Ahaus vorerst abgesagt!

Das Forschungszentrum Jülich (FZJ) kann die heftig kritisierten Atommülltransporte von 152 CASTOR THTR/AVR – Behältern nach Ahaus nicht durchführen.

Daher muss das FZJ den befristeten Weiterbetrieb des eigenen Lagers zunächst einmal bis 2016 beantragen. "Dieser Antrag ist der erste Schritt in die richtige Richtung und wurde von uns der NRW-Landesregierung und dem Bundesumweltminister vorgeschlagen. Der zweite Schritt ist dann der vorgezogene Bau der bereits geplanten Bereitstellungshalle in Jülich, die dann die Behälter bis zu einer möglichen Endlagerung aufnehmen kann", so Felix Ruwe, der Pressesprecher der BI-Ahaus. "Wir hoffen, dass alle Bewerber bei der NRW-Wahl im kommenden Mai diese Positionen teilen und vorher die endgültige Absage der Castortransporte vereinbaren. Sowohl Hannelore Kraft als auch der Bundesumweltminister Norbert Röttgen haben es in der Hand, unverzüglich die richtigen Entscheidungen zu treffen", so Ruwe.

Felix Ruwe
Sprecher der BI-Ahaus

02561 / 6577
0171 / 793 792 6
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Veranstaltungen

previous month November 2017 next month
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 43 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

BI-BÜRO

Bürozeiten:
MI.: 17.00 - 19.00 Uhr
 

Spenden:

 

Kto: 59 564 021
BLZ: 401 545 30
Sparkasse Westmünsterland
 

Adresse:

 

Bahnhofstr. 27 - 48683 Ahaus

Postfach 1165 - 48661 Ahaus

 

 
Telefon: 02561 / 961791