Seite zuletzt aktualisiert: 16. November 2017

  • Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
bewegung.taz.de -
Plattform für Veränderung
"Du siehst mich!"
Kirchentag 2017

Informationsseite der Ahauser Christinnen und Christen gegen Atomenergie
Startseite Presse Pressemitteilungen 2012 PM: Atomausstieg endlich auch in NRW Autobahnaktionstag "Dem Castor entgegen"
PM: Atomausstieg endlich auch in NRW Autobahnaktionstag "Dem Castor entgegen"
Presse

Atomausstieg endlich auch in NRW
Autobahnaktionstag - "Dem Castor entgegen"

Am kommenden Samstag, den 25. Februar 2012 um 10:00 Uhr startet in Ahaus am Bahnhof ein NRW-weiter Autokorso!

Die Route führt von Ahaus über Duisburg gen Jülich. Inzwischen haben sich Teilnehmer/Korsos aus 14 weiteren Städten aus ganz NRW gemeldet, um an der Kundgebung in Duisburg bzw. an der Kundgebung in Jülich teilzunehmen.

Der Protest richtet sich gegen die sinnlose Atommüllverschiebung von und nach Duisburg und gegen die geplanten Transporte von 152 Castor-Behältern mit Brennelementkugeln vom Forschungszentrum Jülich nach Ahaus. "Die Initiativen kritisieren dabei besonders die Rolle der NRW-Landesregierung, die von Inaktivität bis zur absoluten Ignoranz reicht. Die NRW-Initiativen wollen auch den Atomausstieg in NRW verwirklicht sehen! Dazu gehört die Abschaltung der Urananreicherungsanlage in Gronau und ein generelles Transportmoratorium für alle Atommülltransporte nach und innerhalb von NRW. Solange sich die Bundesländer nicht die Abschaltung der Atomkraftwerke und die Endlagerung geregelt haben, wird mit Atommüllverschiebungen nur eine Entsorgung vorgetäuscht", so Felix Ruwe, der Sprecher der BI-Ahaus. Heiner Möllers, der BI-Vorsitzende merkt an: "Wir werden gemeinsam mögliche Transportrouten erkunden, damit wir bei einem zu erwartenden Transport sofort und wirksam unseren Protest auf die Straße bringen können. Frau Kraft und Herr Voigtsberger können sich nicht länger in Schweigen hüllen. Wenn sie gezielt gefragt und gefordert sind, so müssen auch sie sich sachkundig machen und für die Belange ihrer Bürger einsetzen." Die Initiativen sind gespannt, wie sich das NRW-übliche Verkehrschaos entwickelt, wenn es tatsächlich zu den geplanten Transporten kommt.

 

Felix Ruwe
BI-Sprecher
Tel.: 02561 6577 oder: 0171 793 792 6

 

Veranstaltungen

previous month November 2017 next month
So Mo Di Mi Do Fr Sa
week 43 1 2 3 4
week 45 5 6 7 8 9 10 11
week 46 12 13 14 15 16 17 18
week 47 19 20 21 22 23 24 25
week 48 26 27 28 29 30

BI-BÜRO

Bürozeiten:
MI.: 17.00 - 19.00 Uhr
 

Spenden:

 

Kto: 59 564 021
BLZ: 401 545 30
Sparkasse Westmünsterland
 

Adresse:

 

Bahnhofstr. 27 - 48683 Ahaus

Postfach 1165 - 48661 Ahaus

 

 
Telefon: 02561 / 961791