0
0
0
s2sdefault
powered by social2s

Ahaus, den 16. November 2014

News

21.12.2014 – Ahaus – Atommüllager in Ammeln
Der Sonntagsspaziergang wird 20!

14 Uhr Kundgebung vor dem Lager
anschließend Umrundung und Erkundung
kurzer Abschluss vor dem Lager

 

Der Sonntagsspaziergang wird 20 Jahre alt! Durchaus ein Grund zu feiern. Das wollen wir mit Euch gemeinsam tun, denn auch in Ahaus steht und fällt der Widerstand mit der Unterstützung von außen!

Vom Feiern mal abgesehen, es gibt nach wie vor jede Menge guter Gründe Widerstand zu leisten. Fast 40 Jahre leistet die BI Kein Atommüll in Ahaus Widerstand, liefert Aufklärung und bemüht sich, Mensch und Umwelt vor der gefährlichen Strahlung und giftigen Teilchen zu warnen und zu schützen.

Wir konnten einiges erreichen, aber in einem Punkt stehen wir alle fast genauso dumm da, wie schon vor 40 Jahren – die langfristige und sichere Verwahrung von Unmengen Atommüll ist heute noch nahezu ungeklärt! Einiges wurde versucht und als sicher angepriesen, - wir wissen heute ein bisschen mehr darüber, was alles nicht geht und schief gehen kann, das wars aber – eine wirklich gute Lösung, der auch die jeweilige Bevölkerung zustimmen kann und wird, ist nicht in Sicht!
Und eine Sanierung schief gegangener Großversuche wie in der Asse - ebenfalls nicht!

Das wird auch die Regierungskommission nicht schaffen, sowohl die ersten Sitzungen, als auch die Voraussetzungen grundsätzlich – Besetzung, Themen, Standorte lassen nicht darauf hoffen, das die es können!

Trotzdem wird weiter munter Atommüll produziert!
UAA Gronau, Brennelemente Fertigung Lingen

Um Entsorgung vorzutäuschen wird weiter Atommüll durch die BRD und Europa gekarrt und irgendwie gelagert!

Aus Zwischenlagern mit festgelegter Dauer werden Dauerlager – mit steigenden Risiken!

So wie in Ahaus, Gronau, Jülich, Gorleben...

Wir müssen wohl munter weiter Widerstand leisten und Aufklärung liefern - so wie am 21. 12.2014 in Ahaus!

Falls jemand „Atommüll“ zu Hause rumstehen hat, bringt den mit, die GNS nimmt alles - je schmutziger desto besser - das kostet aber!!!

Wenn das vorm Tor so steht und strahlt, werden die es wohl nehmen!


Spendenkonto: SK Westmünsterland - BLZ: 401 545 30 - Kto.Nr.: 595 640 21

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, aber auch für Analysen und zur Verwendung von Social Media, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort erfahren Sie auch, wie Sie der Verwendung von Cookies widersprechen können. Andernfalls stimmen Sie durch die weitere Nutzung der Webseite der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok